Schöne Zähne

Zahnmode – so halten es unsere internationalen Freunde damit.

Welche Vorstellungen haben Japaner, Deutsche oder Amis über das Gebissaussehen?

Viele Dinge unseres Lebens sind der Mode, also dem Zeitgeschmack, unterworfen. Und das betrifft längst nicht mehr nur die Kleidung, denn auch Autos und Taschen, Urlaubsorte oder Wohnhäuser sind „in“ oder „out“. Doch, und das möchte man eigentlich gar nicht glauben, sogar die kleinen oder größeren kosmetischen Veränderungen des eigenen Körpers sind der Mode unterworfen und wer chic und stylish sein will, der wird kaum darum herumkommen, sich hier entsprechend auch anzupassen.

Aktuell gibt es beispielsweise Diskussionen über die Art und das Aussehen des Gebisses bzw. der Zähne. Und hier lässt sich erkennen, dass dies auf verschiedenen Erdteilen auch ganz anders wahrgenommen wird, denn wenn es darum geht, zu bestimmen, wie denn die eigenen Zähne zu sein haben, hat jedes Land mittlerweile andere Vorstellungen.

 

Deutsche bevorzugen makellose Zahnreihen

Hierzulande „steht“ man jedoch immer noch eher auf Natürlichkeit, wie auch schon in den vergangenen Jahrzehnten. In früheren Zeiten lies man sich an ein künstliches Gebiss zwar durchaus auch mal ein paar goldene Ecken machen, dies ist aber heute absolut „out“, denn nach Möglichkeit soll niemand sehen, dass hier falsche Zähne getragen werden. Natürlichkeit liegt bei den Deutschen im Trend und der Zahnersatz soll lieber unsichtbar bleiben. 

 

Zahnmode in Japan – was hier angesagt ist

Japanische Männer sind beispielsweise heute der Meinung, dass schiefe Zähne bei den weiblichen Japanerinnen besonders sexy seien und dies hat zur Folge, dass sich die dortigen Mädchen oder jungen Frauen weitestgehend auch genau danach richten wollen. Sie lassen sich künstlich die Zähne schief anordnen oder auch mit Kunststoff bekleben, damit sie dem anderen Geschlecht auch gefallen. Fast alle Menschen aus dem „Land des Lächelns“, aber auch aus den anderen Teilen Asiens, finden, dass Frauen mit derartigen Schwächen anziehender seien als solche, mit perfektem Gebiss.


Amerikaner lieber schneeweiße Zähne

Im Amerika hingegen sieht es wieder anders aus mit der Mode des Gebisses. Dort ist das Bewusstsein, andere über ihr Aussehen zu bewerten, noch viel ausgeprägter als hier. Und das macht auch vor den Zähnen nicht halt. In Amerika werden strahlend weiße Zähne bevorzugt. Dank der Medien kommen die Modetrends aus Ami-Land immer öfter auch zu uns. Das können die abgemagerten Models also ebenso sein wie die strahlend weißen Zähne. Um das strahlende Weiß der Zähne zu erreichen, werden diese in der Regel geblichen oder wie viele Stars schon vorgemacht haben, mit Veneers in der Farbe Bleachweiß versehen.