Verhaltensregeln. Was müssen Sie nach dem Einsetzen der Veneers beachten?

Sie haben Veneers aus Vollkeramik erhalten. Diese Verblendschalen wurden mit größter Sorgfalt unter Verwendung von neuesten Techniken und Materialien hergestellt und eingesetzt. Um lange ungehindert Freude an den neuen Zähnen zu haben, geben wir Ihnen hier einige Informationen die Sie genau beachten müssen.

 

Das Kauen.
Genauso wie bei den eigenen Zähnen, vermeiden Sie bitte auch bei dem mit Veneers versorgtem Gebiss zu harte Nahrung (harte Bonbons, Knochen, Nüsse o.ä.) zu kauen. Keramik ist sehr hart, aber zugleich auch spröde. Das kann dazu führen, dass die Keramik-Veneers abplatzen können.

 

Recall
Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind sehr wichtig. Bitte denken Sie daran, alle sechs bis zwölf Monate die eingesetzten Veneers beim Zahnarzt kontrollieren zu lassen. Probleme oder Defekte, die im Anfangsstadium entdeckt werden, können in der Regel auch ohne viel Aufwand behoben werden. Wenn die Probleme dagegen spät bemerkt werden, kann das unter Umständen dazu führen, dass die Restauration erneuert werden muss.

 

Prophylaxe
Um Sekundärkaries an den Ränder zu vermeiden sowie Zahnfleischrückgang vorzubeugen, ist es ist sehr wichtig, dass eine adäquate Mundhygiene stattfindet. Benutzen Sie bitte regelmäßig eine fluoridhaltige Zahnpasta, und verwenden Sie mindestens einmal täglich Zahnseide, um die Zahnzwischenräume sauber zu halten. Wenn Sie eine Mundspülung verwenden, sorgen Sie dafür dass diese eine chlorhexidinfreie ist.

 

Weitere Hinweise
Wir hoffen, dass Sie lange Freude an Ihren Keramik-Restaurationen haben werden. Nach jahrelanger Erfahrung in der Herstellung von Veneers haben wir folgende Situationen beobachtet:

Übermäßige Kraft- oder Gewalteinwirkung kann die Veneers beschädigen, genauso wie die eigenen Zähne.
Wenn Sie mit den Zähnen knirschen, teilen Sie uns bitte das sofort mit. Wir können Ihnen eine Schutzschiene anfertigen, die das Knirschen reduziert und die Veneers schont.

 

 

 

 

 

Plagiate dieser Webseite werden durch Copyscape automatisiert erfasst und verfolgt. Do not copy content from this page. Plagiarism will be detected by Copyscape

Datum der letzten Aktualisierung:27.01.2014